Tempel von Luxor

Der Luxor-Tempel ist eine Tempelanlage im heutigen Luxor in Ägypten. Er wurde zur Zeit des Neuen Reichs errichtet und südlicher Harem des Amun von Karnak genannt. Er war dem Gott Amun, seiner Gemahlin Mut und ihrem gemeinsamen Sohn, dem Mondgott Chons, geweiht.

Die zwanzig in der Datenbank am nächsten liegenden Orte:

Tempel von Karnak (3 km), Tempel der Königin Hatschepsut (5 km), Tempel von Dendera (49 km), Tempel von Edfu (84 km), Tempel von Kom Ombo (142 km), Assuan (181 km), Tempel von Philae (188 km), Tempel von Kalabscha (234 km), Tempel von Wadi es-Sebua (323 km), Tempel von Amanda (332 km), Tempel von Abu Simbel (388 km), Kairo (503 km), Istanbul (1.737 km), Isfahan (1.999 km), Shiraz (2.004 km), Persepolis und Naqsch-e Rostam (2.043 km), Syrakus (2.071 km), Teheran (2.106 km), Catania (2.111 km), Taormina (2.119 km)

Den aktuellen Ort von oben betrachten:

Google Maps, OpenStreetMap, Bing Maps, Yahoo!Maps